Molecules

Titel Beschreibung Links

4-Aminobenzoesäure

4-Aminobezoesäure ist Bestandteil der Folsäure.

Peptidoglykan

Die Struktur ist ein Grundbaustein des Mureins, das den Hauptanteil in der bakteriellen Zellwand ausmacht. Das Molekül besteht aus N-Acetylglukosamin und N-Acetylmuraminsäure, die ein Pentapeptid gebunden hat.

tRNA-Phe

Die dreidimensionale Struktur der tRNA-Moleküle ist L-förmig. Die hier gezeigte tRNA ist spezifisch für die Aminosäure Phenylalanin und stammt von E. coli. Das Molekül hat die Aminosäure noch nicht gebunden.

RNA-Hairpin Modell

Theoretisch berechnete 3D-Struktur eines RNA-Hairpins mit der Sequenz 5'-UAAUCCACGGCCGCCAGUUUGGGCUGGCGGCAUUUU-3' aus der Terminatorregion eines prokaryotischen Gens.

Der Loop im Hairpin besteht aus sechs Nukleotiden, ist jedoch schwer zu identifizieren.

RNA-Polymerase Holoenzym

Das Holoenzym der RNA-Polymerase von E. coli umfasst den Sigma-Faktor sowie das Core-Enzym. Es ist ein kurzlebiger Proteinkomplex, der nur zu Beginn der Transkription in der Promotorsequenz eines Gens auftritt. DNA oder mRNA sind in der gezeigten Struktur nicht enthalten.

Sigma-Faktor mit DNA

Der Sigma-Faktor von E. coli hat spezifisch im Bereich der -35-Sequenz eines Promotors an die DNA gebunden. 

RNA-Polymerase Core-Enzym

Core-Enzym der RNA-Polymerase von Escherichia coli ohne DNA und mRNA.

DNA Basenpaar G-C

Die beiden Nukleoside 2'-Desoxyguanosin und 2'-Desoxycytidin sind über drei Wasserstoffbrücken gepaart.

 

DNA Basenpaar A-T

Die beiden Nukleoside 2'-Desoxyadenosin und 2'-Desoxythymidin sind über zwei Wasserstoffbrücken gepaart.

DNA Einzelstrang 5'-ATGC-3'

Simulation eines DNA-Einzelstrangs mit der Sequenz 5'-ATGC-3'.

Uracil

Uracil ist eine Nukleinbase. Sie ist charakteristisch für die RNA und tritt an den Positionen auf, an denen in der DNA ein Thymin vorkommt.

Thymin

Thymin ist eine Nukleinbase und charakteristisch für die DNA. In der RNA tritt an ihrer Stelle Uracil auf.

Cytosin

Cytosin ist eine der vier Nukleinbasen der DNA und RNA.

Guanin

Guanin ist eine der vier Nukleinbasen der DNA und RNA.

Adenin

Adenin ist eine der vier Nukleinbasen der DNA und RNA.

Lipid A

Lipid A ist Bestandteil der Lipopolysaccharide und verankert diese in der äusseren Membran gramnegativer Bakterien.

Dipicolinsäure

Das Calciumsalz der Dipicolinsäure ist in hoher Konzentration im Zytoplasma bakterieller Endosporen enthalten. Es ersetzt die Wassermoleküle und trägt zur grossen Hitze- und UV-Stabilität der Endosporen bei.

Penicillin G

Penicillin G ist ein Antibiotikum, das hauptsächlich gegen grampositiven Bakterien wirkt. Bei sich aktiv teilenden Zellen verhindert es die Ausbildung der Zellwand. Es hemmt das Enzym Transpeptidase, das die Glycanketten durch kurze Peptidbrücken miteinander verbindet.

Kristallviolett

Der Farbstoff Kristallviolett wird für die Gramfärbung von Bakterien verwendet und bindet selektiv an Teichonsäuren in der grampositiven Zellwand.

Desoxyadenosintriphosphat (dATP)

Desoxyadenosintriphosphat ist eines der vier Nukleotide, die für die DNA-Synthese erforderlich sind.

γ-Schwefeltrioxid
S3O9

 

 

CAS 7446-11-9

trimere Form des SO3, die unter −80 °C mit SO3 im Gleichgewicht steht

Phosphorpentoxid
P4O10

 

CAS 1314-56-3

Anhydrid der ortho-Phosporsäure
farb- und geruchloses, äußerst hygroskopisches Pulver (Trockenmittel)

Diethylcyclopropan-1,1-dicarboxylat

CAS 1559-02-0

Analytische Chemie 4, Problem der Woche Molekül Z26 in 3D

β-D-Glucopyranose

α-D-Glucopyranose

(R)-Thalidomid

(R)-Thalidomid

(S)-Thalidomid

Schlafmittelskandal 1961/62.

(R)-3-Methylhexan

(S)-3-Methylhexan

1,1-Ethandiol